Malakofftorte

Zutaten:
Teig:
5 Eier
200 g Kristallzucker
100 ml Öl mit Buttergeschmack
100 ml kaltes Wasser
Saft 1/2 Zitrone
250 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
1 Prise Salz

Fülle:
250 g Joghurt, natur
250 g Topfen
250 g Mascarpone
250 g Obers
50 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
8 Blatt Gelatineblätter
Zitronensaft 1/2 Zitrone
1 Pkg. Biskotten
Kaffee-Rum-Gemisch nach Bedarf

Deko:
1 Becher Obers
Biskotten

Zubereitung:

Für den Teig Eier trennen und Eidotter mit Zucker schaumig rühren. Öl tröpfchenweise einrühren. Wasser und Zitronensaft ebenfalls tröpfchenweise einrühren.
Aus dem Eiklar und Salz einen steifen Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl, Backpulver und Schnee unter die Ei-Zucker-Masse heben.
Bei 160 °C Heißluft ca. 45 min backen.

Für die Fülle Joghurt, Topfen, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatineblätter 5 min in kaltem Wasser einweichen und im erwärmten (Achtung! Nicht heiß, nur solange erwärmen, bis die Gelatine geschmolzen ist) Zitronensaft auflösen. Den Zitronensaft in die Joghurtmasse einrühren. Kurz kühl stellen und nach 10 min das steifgeschlagene Obers unterheben.

Die obere Schicht des Tortenbodens ca. um 2 – 3 cm herunterschneiden und naschen, die brauchen wir da nicht. Tortenring um den unteren Boden stellen.
Jetzt abwechselnd Creme und Biskotten (vorher in die Kaffee-Rum-Mischung getaucht)schichten und mit Creme abschließen.
Kühl stellen.

Die Torte nach Belieben verzieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s