Kardinalschnitte 

Ich weiß, schon wieder eine Kardinalschnitte. Aber ich glaube, mein Freund und mein Vater könnten sie jeden Tag essen ;). Da ich auch noch Eiklar übrig hatte, werden sie gleich in eine Schnitte verwandelt. Diesmal aber die klassische Art mit Kaffeecreme.

Kardinalschnitte:
Zutaten:
Eischnee:
7 Eiklar (ca. 220 g)
220 g Zucker
1 Tl. Vanillezucker
Biskuit:
3 Eidotter
100 g Zucker
80 g Mehl
3 Eiklar
Staubzucker
Fülle:
500 ml Obers
2 El. Cappuccinopulver
Zucker nach Bedarf
Vanillezucker

Zubereitung:
Eiweiß mit dem Zucker in der Küchenmaschine ca. 20 min schlagen. Der Schnee soll richtig steif sein. Mit dem Spritzsack auf ein Blech 6 streifen spritzen.

Die 3 Eiklar mit dem Zucker steif schlagen und die 3 Eidotter einrühren. Das Mehl unterheben. Den Biskuit zwischen die Eischneebahnen spritzen, wobei die mittlerste frei gelassen wird.

Mit Staubzucker abzuckern und bei 160 °C Heißluft 35 min backen. Eventuell am Ende der Backzeit auf 140 °C Heißluft zurück schalten.

Erkalten lassen. Eine Platte auflegen. Das Schlagobers mit Zucker und Vanillezucker und Cappuccinopulver steif schlagen, auf die Platte streichen und mit der 2. Platte abdecken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s