Nusspudding

Diesmal habe ich für euch ein Rezept, dass kein Pudding ist, wie ihr ihn euch vorstellen werdet. Es handelt sich um eine Art Soufflè. Er schmeckt euch aber sicher genauso gut, wie ein Pudding, oder vielleicht sogar etwas besser.

1281633_w747h560v19701_079
Bild: Volker Weihbold OÖN

Zutaten:
3 Eier
50 g Zucker
1 Prise Zimt und Kardamon
50 g Haselnüsse gerieben
50 g Walnüsse gerieben
50 g Mandel gerieben
10 g Maizena
Butter und geriebene Nüsse für die Form

250 g Erdbeeren
Zucker
Zitronensaft
Grand Marnier

Zubereitung:
Nusspudding zubereiten.
Eiweiß mit Zucker aufschlagen, Dotter unterrühren, Gewürze, Maizena und Nüsse vorsichtig unterheben.
Förmchen fetten und die Puddingmasse einfüllen.
Im Wasserbad ca 45 min garen.

Für die Erdbeersoße Erdbeeren pürieren, mit Zucker, Zitronensaft und Grand Marnier abschmecken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s