Weihnachtsstollen

Schon langsam zieht die weihnachtliche Backvorfreude auch in meine Küche ein. Gestartet habe ich heuer mit einem leckeren Weihnachtsstollen, der die Adventszeit so richtig einstimmt. Ich hoffe, ihr mögt das Rezept genauso sehr wie ich und probiert es aus. Anmerken möchte ich noch, dass das Rezept erst nach ca. 2 Tage so richtig lecker wird.

Zutaten:
100 g Rosinen
50 g Orangeat
50 g Zitronat
4 El. Rum
200 g Butter
350 g Mehl
1 Pkg. Trockengerm
1 Pkg. Vanillezucker
40 g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
1 Bio-Zitrone
150 g gehackte Walnüsse
80 ml Milch
100 g Butter

Zubereitung:
Rosinen, Orangeat und Zitronat mit Rum vermischen. Über Nacht können diese gut durchziehen.
Mehl, Germ, Salz, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und Zucker gut mit Eiern, Mandeln und lauwarmer Milch verkneten und die geschmolzene Butter (200 g) zum Schluss unterkneten.
Teig für 2 h an einem warmen Ort gehen lassen.
Trockenfrüchte nach den 2 h unterkneten und noch einmal 2 h gehen lassen. Weihnachtstollen-Teig oval formen, in der Mitte leicht eindrücken und die eine Längsseite auf die andere klappen.
Stollen für 1 h bei 160 °C Heißluft backen.

Restliche Butter schmelzen und den Stollen damit noch heiß bestreichen und mit Staubzucker bestreuen. Diesen Vorgang wiederholen. Bis die Butter und der Staubzucker aufgebraucht sind.
Den Stollen auskühlen lassen und in eingewickelt 2 Tage durchziehen lassen. Fertig zum Genießen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s