Mostkekse 

Ach, wie sehr liebe ich doch die Adventszeit. Bei uns beginnt sie ganz traditionell mit dem Mostkekse backen für den Adventmarkt am 1. Adventwochenende bei uns. Ich liebe es, die kleinen Dinger zu zaubern und dann beim Adventmarkt zu verkaufen, da die soooo lecker sind und mit ganz wenigen Zutaten auskommen. Man braucht nur viel Butter, aber sonst schmecken sie ja nicht 😉

Zutaten:
4 El. Most
250 g Mehl, glatt
100 g Butter
100 g Margarine
1 Dotter
Prise Salz
Ribiselmarmelade zum Füllen
1-2 Eiklar zum Bestreichen
Vanillezucker mit fein gesiebtem Staubzucker vermischt zum Bestreuen

Zubereitung:
Mehl auf die Arbeitsfläche geben und etwas salzen. Kalte Butter in Flöckchen daraufsetzen. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken und Most und Eidotter reingeben. Einen raschen Teig daraus kneten und für 1 h kaltstellen.

Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen. In die Mitte etwas Ribiselmarmelade geben, Rand mit Eiklar bestreichen und zusammenklappen. Es soll ein Halbkreis entstehen. Kekse bei 180 ° Ober- und Unterhitze 12-14 min goldbraun backen. Noch warm mit dem Vanille-Staubzucker-Gemisch bestreuen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s