Aqua Dome

Ich hatte die Ehre und durfte 2 Nächte mit meinem Schatz im Aqua Dome in Längenfelden verbringen. Ehre deshalb, da es ein Gewinn mit meinem Guglhupf in Geinberg war. Es war einfach nur ein genialer Gewinn, den ich sicher nie vergessen werde. Danke noch einmal an die Therme Geinberg. Heute zeige ich euch einige Bilder zu dem Urlaub.

Beginnen möchte ich mit dem Zimmer. Es war wunderschön eingerichtet mit sehr viel Holzelementen. Für mich gibt es keine schöneren Materialien. Da das Hotel mitten in den Bergen liegt, hatten wir auch einen super Ausblick darauf. Als kleiner Snack für zwischendurch gab es leckere Tiroler Äpfel oder auch Salzburger Mozartkugeln. Was ich besonders toll gefunden habe war, dass die Minibar gratis beim Zimmer dabei war. Ein kleiner Aufwand für das Hotel, was aber dem Gast große Freude bereitete.

Wie ihr am Bild sehen könnt, gab es als Vorspeise Avocado, gratiniert mit Tomatenhumus. Ein Träumchen kann ich euch sagen 🙂 Mein Freund mag Avocados überhaupt nicht, deshalb durfte er sich über eine Lachsvorspeise freuen.

Als Hauptspeise kostete er das Rinderfilet mit Süßkartoffelpürree. Da gab es auch wieder nichts auszusetzen.

Ich probierte das Fischgericht. Ich liebe Fisch, nur bei mir zu Hause kommt der nie so gut an, da wollen alle eher Fleisch^^ Daher gibt es Fisch in Unmengen, wenn ich auswärts esse 😉
Wiederrum einfach nur lecker das Gericht und auch super leicht, damit der vegane Zwetschkenkuchen noch Platz hat.

Uns beiden schmeckte der vegane Zwetschkenkuchen, aber wir waren uns einig, dass der normale noch etwas besser schmeckt. Aber das ist unser Empfinden. Nichtsdestotrotz war er auch sehr gut.

Als Abschlussdessert gab es für uns beide Bananenschnitten – einfach nur lecker. Ich hätte locker 2 Stück essen können.

Abschließend kann ich zu dem Urlaub sagen, er war wirklich ein Traum. Wir wurden so herzlichen Empfangen und sehr freundlich behandelt. Die Kellner waren fachlich perfekt und auch die Rezeptionisten wussten über alles Bescheid. Die Therme selber müsst ihr euch unbedingt selber ansehen. Ich kann gar nicht so gut beschreiben, wie die Atmosphäre dort ist. Eines nur, es schneite, war kurz vorm finster werden und wir befanden uns im warmen Wasser inmitten der Berge. Na Lust darauf bekommen? 😉 Vielleicht kommt ihr auch mal in den Genuss, dort Urlaub zu machen.

Eure Andrea 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s