Spinat-Bärlauchstangerl

Heuer haben wir unseren ersten Bärlauch im Garten. Da das Hochbeet mit Spinat übergeht, habe ich kurzerhand Spinat-Bärlauchstangerl gezaubert. Angelehnt ist das Rezept an „Backen mit Christina“.
Ich liebe Bärlauch nur habe ich immer ein bisschen Bammel, wenn ich ihn selber im Wald pflücke, dass es doch vielleicht kein Bärlauch sein könnte. Deshalb freue mich umso mehr über den eigenen Bärlauch im Garten. Der Knoblauchduft ist so lecker und schmeckt perfekt in den Stangerl.

Zutaten:
500 g Dinkelmehl Type 700
150 g lauwarmes Wasser
150 g lauwarme Milch
2 Tl. Salz
1 Prise Zucker
1/3 Würfel Germ

5 Blätter Bärlauch
10 Blätter Spinat
3 ganze Knoblauchzehen
50 g Bergkäse
50 g Walnüsse
50 ml Sonnenblumenöl
1 Prise Salz

Zubereitung:
Germ im Wasser und der Milch auflösen und mit dem Mehl, Salz und Zucker zu einem Teig verkneten. 1/2 h zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Bärlauch, Spinat, Knoblauch, geriebener Bergkäse, Walnüsse, Sonnenblumenöl und Salz pürieren.

Teig rechteckig ausrollen. Eine Hälfte mit dem Pesto bestreichen und zweite Hälfte darüber legen und fest drücken. Zu Stangerl schneiden und mit Wasser bestreichen.

Bei 200 °C Heißluft goldgelb backen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s