Kaffee-Stracciatella-Guglhupf

Am Wochenende war bei mir einiges los. Ich wanderte mit meinen Arbeitskollegen zum Wiesberghaus (Dachstein-Krippenstein). Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter. Es konnte fast nicht besser sein. Ich kann jedem die Übernachtung auf der Hütte nahelegen. Sie ist für eine Berghütte richtig luxuriös und wir wurden so liebevoll bewirtet und by the way, das Essen war auch soooo lecker. Trotz der 3 h Wanderung und mehr als 1000 Höhenmeter hatte ich am Samstag wieder Lust zu backen und entstanden ist dabei dieser Guglhupf. Viel Spaß beim Testen.

Zutaten:
250 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
50 ml. Eierlikör
5 Eier
20 g Instant-Kaffeepulver
100 g Schokostreusel
250 g Dinkelmehl
2 Tl. Backpulver
etwas Zitronenschalenabrieb
Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:
Guglhupfform befetten und mit Brösel ausstreuen. Rohr auf 160 °C Heißluft vorheizen.

Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eierlikör und nach und nach die Eier unterrühren. Kaffeepulver, Schokostreusel und Zitronenabrieb unterrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver unterheben und den Teig in die Form füllen.

Guglhupf ca. 45 min backen.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s