Beschwipstes Marillchen

Ich war letzte Woche in der Scharten. Für alle die es nicht wissen, dabei handelt es sich um eine Gegend in Oberösterreich, wo es sehr viel leckeres Obst gibt, allen voran Kirschen. Damit ich den Sommer im Winter auch genießen kann, habe ich daher kurzerhand aus den gekauften Schartner Marillen eine leckere Marmelade gekocht. Beschwipstes Marillchen deshalb, weil etwas Orangenlikör dabei ist. Nicht zu vergessen, habe ich mir auch Kirschen mitgenommen und wow, sie waren so süß und einfach genial lecker 🙂 🙂 Ich liebe ja Obst und kann einfach nicht ohne die süßen Marillen und Kirschen. Eigentlich liebe ich jedes Obst, wenn die Saison dafür ist und ich weiß, dass es keine weiten Transportwege hat und aus der Region kommt.

Zutaten:
1 kg Marillen
4 cl Cointreau
0,5 kg Gelierzucker 2:1

Zubereitung:
Marillen entkernen. Die Hälfte in einen Topf geben und pürieren. Die zweite Hälfte klein schneiden und zu den pürierten Marillen geben. Gelierzucker unterrühren und zum Kochen bringen. Ca. 5 Minuten kochen und eine Gelierprobe machen (einige Tropfen auf ein Teller geben und schauen, ob es geliert), falls nicht, noch etwas kochen und sofort in Gläser füllen.

Fest zu schrauben und für 15 min auf den Kopf stellen. Danach komplett auskühlen lassen und wer will kann sie gleich verkosten. 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s