Marillenstreuselkuchen

Heute hatte ich mal wieder richtig Lust auf Marillenstreuselkuchen. Wenn es Marillen gibt, gehört der für mich einfach dazu. Da ich keine Eier hatte, wurde er kurzerhand aus Germteig ohne Ei gezaubert. Er schmeckte trotzdem sehr gut auch ohne Eier 😉

Zutaten:
250 g Mehl
1/2 Pkg. Germ
70 g Zucker
150 ml Milch, lauwarm
Salz
2 El. Öl
500 g Marillen

Streusel:
100 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
75 g Butter

Zubereitung:
Für die Streusel den Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten vermischen und in den Kühlschrank stellen.

Für den Germteig den Germ in der Milch auflösen und mit den restlichen Zutaten verkneten.

Für 30 min an einem warmen Ort gehen lassen.

Auf Blechgröße ausrollen und mit den Marillen belegen. Die Streusel darüberbröseln und im vorgeheizten Rohr bei 160 °C Heißluft ca. 40 min goldgelb backen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s