Topfen-Marillentorte

Also jetzt wird es mir bald auch zu warm. Wie geht es euch so? Ich würde mich derzeit wieder mal über eine Abkühlung freuen, aber irgendwie will diese so überhaupt nicht zu uns kommen. Immer wieder meldet der Wetterbericht Regen, aber der will und will nicht kommen. So nun aber genug gejammert, jetzt gibt es wieder ein super leichtes (so weit man Torten leicht nennen darf 😀 ) und süßes Sommerdessert für euch. Ich habe diesmal Topfen und Marille kombiniert und kann euch garantieren, dass das super schmeckt 😀

Zutaten:
4 Eier
12 dag. Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
3 El. Wasser
etwas geriebene Zitronenschale
12 dag. Dinkelmehl
1 Msp. Backpulver

2 Pkg. Topfen
10 dag. Staubzucker
8 Blatt Gelatine
2 B. Obers

40 dag. Marillen (frisch oder TK)
Staubzucker nach Bedarf
Zitronensaft nach Bedarf
4 Blatt Gelatine

Zubereitung:
Eier, Zucker, Vanillezucker, Wasser und Zitronenschale schaumig rühren und das Mehl mit dem Backpulver unterheben. Den Teig in eine Tortenform füllen und bei 160 °C Heißluft ca. 25 min goldbraun backen.

Topfen mit dem Staubzucker verrühren. Aufgelöste Gelatine unterrühren und das geschlagene Obers unterheben.

Topfencreme auf den ausgekühlten Boden streichen und für einige Stunden kühl stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Marillen mit dem Staubzucker pürieren. Ausgedrückte Gelatine im erwärmten Zitronensaft auflösen und unter die Marillen rühren. Marillenspiegel auf die feste Topfencreme gießen und noch einmal für einige Stunden kalt stellen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s