Nusskaffeeroulade

Rouladen sind etwas Tolles. Sie gehen schnell, sehen super aus und schmecken so lecker. Trotzdem mache ich sie viel zu selten. Kann daran liegen, dass mein Freund richtig gerne Süßes isst, nur Rouladen so gar nicht mag. Deshalb backe ich viel mehr andere Torten und Kuchen. Nichtsdestotrotz möchte ich euch das Rouladenrezept nicht vorenthalten und habe heute für euch ein super einfaches Rezept. Nuss kombiniert mit Kaffee ist eine unschlagbare Kombi für mich und deshalb treffen die beiden Geschmackskomponente heute aufeinander. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten:
6 Eier
100 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 cl. Rum
60 g Dinkelmehl
60 g geriebene Walnüsse

2 Becher Obers
1 Pkg. Sahnesteif
1 Pkg. Löskaffee
1 El. Rum
1 Pkg. Vanillezucker
1 El. Zucker

Zubereitung:
Eier mit Zucker, Vanillezucker und Rum schaumig schlagen. Dinkelmehl und Nüsse unterheben und auf ein Blech streichen. Im vorgeheizten Rohr bei 160 °C Heißluft ca. 12 min goldbraun backen.

Boden auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und noch warm einrollen. Auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Obers mit Sahnesteif, Löskaffee, Zucker, Vanillezucker und Rum steifschlagen. Etwas Obers für die Deko aufheben.

Roulade ausrollen, mit dem Obers füllen und vorsichtig einrollen.

Nach Belieben verzieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s