Nusskipferl

Kennt ihr das? Es gibt so Rezepte, da denkt man unweigerlich an die Kindheit. So geht es mir mit den Nusskipferl nach Omas Art. Ich habe schon viel herumprobiert, aber sie schmecken meistens nie so, wie bei Oma. Diesmal habe ich ein Rezept für euch, das schon sehr nahe an Omas Original herankommt. Natürlich gehören nur die besten Zutaten rein. Dinkelmehl und „etwas Butter“. Aber hey, alles in Maßen ist gesund, finde ich. Also vergesst die Kalorien vom Butter und beißt mit Genuss in das Kipferl.

Zutaten:
Teig
500 g Dinkelmehl
200 g Butter, geschmolzen
250 ml Milch
60 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Germ
2 Eidotter
1 Prise Salz
etwas Zitronenabrieb
Fülle
250 ml Milch heiß
300 g Walnüsse gerieben
100 g Zucker
1 Prise Zimt
etwas Zitronenabrieb
1 Schuss Rum

1 Ei

Milch erwärmen und den Germ darin auflösen. Mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und 1 h gehen lassen.

Für die Fülle Milch erhitzen und die restlichen Zutaten einrühren, auskühlen lassen.

Teig in 6 Teile teilen und jeden Teil rund ausrollen. Kurz rasten lassen, falls das Ausrollen nicht so leicht funktioniert. Den Kreis in 8 Teile schneiden und 1 EL. Fülle darauf setzen. Kipferl einrollen und formen.

10 min gehen lassen und mit verquirltem Ei bestreichen. Bei 180 °C Heißluft goldgelb backen.

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Nusskipferl

  1. Ich habe gerade das erste Hörnchen verschluckt 🙈 so lecker , fluffig und leicht ( habe etwas weniger Butter genommen 😅) !!!! Meine Tochter mümmelt gerade am zweiten und ich glaube …das dritte wird auch gleich weg sein 😊 liebe Grüße 💁🏻‍♀️

    Liken

    1. Das freut mich, dass sie euch schmecken 😍😍 sie schmecken auch mit weniger Butter so lecker? 😏😍
      Lasst sie euch schmecken ☺ liebe Grüße 😊

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s