Vollkornstriezel

Allerheiligen und Striezel gehören zusammen. Das muss aber keine Regel sein. Wie ich finde, geht ein Germteigstriezel zu jeder Jahreszeit. Bei mir muss er mit viel Rosinen daherkommen, da brauche ich keine Butter oder Marmelade dazu.

Zutaten:
1 kg Dinkelvollkornmehl
1 Prise Salz
1 Würfel Germ
130 g Zucker
100 g Butter geschmolzen
700 ml lauwarme Milch
1 Ei
100 g Rosinen
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Eiklar
Hagelzucker

Zubereitung:
Alle Zutaten gut miteinander verkneten. Es soll ein geschmeidiger Teig entstehen.

1 h zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Striezel je nach Geschmack flechten und noch einmal kurz gehen lassen.

Mit Eiklar bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s