Dinkelschrot-Leinsamenbrot

Ben und Markus von Pastazeit wollten Pasta von ihrem verstaubten Image , „Dickmacher“ zu sein, befreien. Sie entwickelten in mühevoller Handarbeit gesunde Pasta, die aus Hülsenfrüchten, Urgetreide oder Reis hergestellt werden.
Die Pasta hat Biss und schmeckt gleichzeitig lecker.
Ihnen ist es wichtig beste Rohstoffe, aus kontrolliertem Anbau zu verwenden. Die Pasta ist ausschließlich in Handarbeit gemacht und soll leicht zu genießen sein. Alles in allem soll es Mehrwert für uns sein.

Sie erweiterten ihr Sortiment und ich habe die Ehre, die besonderen Mehle ausprobieren zu dürfen. Ich habe gleich ein Brot mit Leinsamenmehl getestet und war begeistert von der Qualität.

Zutaten:
640 g lauwarmes Wasser
2 große Karotten
500 g Dinkelschrot
100 g Leinsamenmehl von Pastazeit
100 g Dinkelmehl
300 g Roggenmehl
4 Tl. Salz


Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander verkneten und 1 h gehen lassen.

Teig zu 2 Laiben formen und auf ein Backblech setzen. 20 min gehen lassen.

Rohr auf 220 °C Heißluft vorheizen und eine Schüssel mit Wasser auf den Boden stellen.

Backblech ins Rohr schieben und 20 min anbacken. Backtemperatur danach auf 180 °C Heißluft senken und ca. 30 min fertig backen.

Auskühlen lassen und mit etwas Butter genießen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s