Rahmschmarrn

5 Jahre sind mein Freund und ich nun schon ein Paar und ich liebe jede gemeinsame Sekunde mit ihm. Normalerweise sind wir an unserm Jahrestag schön Essen gegangen. Das fällt heuer leider ins Wasser, aber ich habe genauso eine riesen Freude ein leckeres Menü zu zaubern. Da geht mir das Essen gehen garnicht so sehr ab. Vorallem die Diskussion, wer fährt heute, fällt daheim weg. 😀
Als Start gab es Antipasti, gefolgt von einem Steakburger. Der krönende Abschluss war der Rahmschmarrn mit Vanilleeis. So schnell gezaubert und dabei so lecker. Die Nachspeise macht sich da wie von selbst.

Zutaten:
125 g Sauerrahm
100 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
Mark von einer Vanilleschote
75 g Dinkelmehl
1 El. Butter für die Form
Staubzucker

Vanilleeis
Knuspermüsli (selbstgemacht)
Himbeersoße

Zubereitung:
Backrohr auf 160 °C Heißluft vorheizen. Eier trennen.

Eine Auflaufform mit der Butter kurz ins Rohr stellen und die Butter schmelzen lassen. Die Butter gut verteilen.

Sauerrahm mit den Eidottern, Mehl und Vanillemark verrühren.

Eiklar mit dem Zucker und Salz steif schlagen.

Eischnee unter die Sauerrahmmasse heben. Den Teig in die Auflaufform füllen und im Backrohr ca. 25 min goldgelb backen.

Mit 2 Gabeln in Stücke reißen und mit Vanilleeis, Knuspermüsli und Himbeersoße anrichten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s